Skip to main content

Leopardgecko Haltung

Leopardgecko: Ein Leitfaden zur artgerechten Haltung

Der Leopardgecko ist ein beeindruckendes Reptil, das in den Trockenwäldern und Halbwüsten von Afghanistan, Pakistan und Indien beheimatet ist. Aufgrund seiner attraktiven Erscheinung und seiner vergleichsweise unkomplizierten Haltung ist er ein beliebtes Haustier für Terrarienliebhaber. Im Folgenden bieten wir einen umfassenden Überblick über die Anforderungen an die Haltung von Leopardgeckos.

Lateinischer Begriff für Leopardgecko: Eublepharis macularius

Leopardgecko (depositphotos.com)

Leopardgecko (depositphotos.com)

Hier ein kurzer Steckbrief für die optimale Haltung

Allgemeines

  • Schutzstatus: Nicht geschützt
  • Verbreitung: Afghanistan, Pakistan, Indien
  • Lebensraum: Trockenwald, Halbwüsten, steiniger Untergrund
  • Aktivitätszeit: Dämmerungs- bis nachtaktiv
  • Größe: Bis zu ca. 25 cm
  • Lebenserwartung: Über 20 Jahre
  • Fortpflanzung: Die Tiere legen mehrmals jährlich 2 Eier, die bei einer Temperatur von 28°C nach etwa 45-55 Tagen schlüpfen.

Terrarienbedingungen

  • Temperatur: Die Bodentemperatur sollte zwischen 26-28°C liegen, wobei lokale Erwärmungen bis zu 33°C möglich sind. In der Nacht sollte die Temperatur auf 20-23°C sinken.
  • Luftfeuchtigkeit: 50-60%
  • Beleuchtung: Tageslichtleuchtstoffröhren, wie z.B. Natural Sunlight oder Zoo Med ReptiSun 2.0, sind ideal.
  • Bodengrund: Geeignet sind lehmhaltige Erde mit Felsaufbau, Wüstensand oder Reptile Cannabis Bedding. An einer Stelle sollte der Bodengrund immer leicht feucht sein.
  • Einrichtung: Unterschlupfmöglichkeiten, Steine, Wurzeln und andere Klettermöglichkeiten sind wichtig. Eine flache Wasserschale sollte nicht fehlen.
  • Terrariengröße (Dauerhaltung): Die Mindestanforderung liegt bei 4x3x2 (LxBxH) der KRL für ein Paar. Es empfiehlt sich jedoch, ein Terrarium von mindestens 80x40x40 cm zu nutzen.

Ernährung

Leopardgeckos sind Insektenfresser. Ihr Hauptfutter besteht aus Insekten wie Grillen, kleineren Heuschrecken, Schaben, Zophobas und Wachsmotten. Gelegentlich können sie auch nestjunge Mäuse, spezielles Leopardgeckofutter und Produkte der Zoo Med Can o‘ Serie erhalten. Eine regelmäßige Supplementierung mit Mineralien und Vitaminen ist essentiell für ihre Gesundheit.

Gruppenhaltung

Leopardgeckos können gut in kleineren Gruppen gehalten werden. Ein gängiges Gruppengefüge besteht zum Beispiel aus einem Männchen und 2-4 Weibchen. Bei der Zusammenstellung der Gruppen sollte man jedoch darauf achten, dass keine Aggressionen auftreten, insbesondere zwischen Männchen.

Zusammenfassung zur Leopardgecko Haltung

Der wissenschaftliche Name für den Leopardgecko lautet Eublepharis macularius. Um den Gecko optimal zu halten, ist es wichtig, einige grundlegende Informationen über seine Lebensgewohnheiten zu kennen. Der Leopardgecko lebt natürlicherweise in Trockenwäldern, Halbwüsten und auf steinigem Untergrund. Um eine möglichst naturnahe Umgebung im Terrarium zu schaffen, sollten diese Lebensräume nachgeahmt werden.

Die Fortpflanzung der Leopardgeckos ist faszinierend. Die Weibchen legen mehrmals im Jahr 2 Eier, die bei einer Temperatur von 28°C nach etwa 45-55 Tagen schlüpfen. Um eine erfolgreiche Fortpflanzung zu gewährleisten, ist es wichtig, die richtige Temperatur im Terrarium zu halten.

Die Temperatur im Terrarium spielt eine entscheidende Rolle für das Wohlbefinden des Leopardgeckos. Die Bodentemperatur sollte zwischen 26-28°C liegen, wobei lokale Erwärmungen bis zu 33°C möglich sind. In der Nacht sollte die Temperatur auf 20-23°C sinken, um dem natürlichen Temperaturzyklus des Geckos gerecht zu werden. Um die richtige Beleuchtung zu gewährleisten, empfehlen sich Natural Sunlight oder Zoo Med ReptiSun 2.0.

Der Bodengrund im Terrarium ist ebenfalls wichtig für die artgerechte Haltung des Leopardgeckos. Geeignete Substrate sind lehmhaltige Erde mit Felsaufbau, Wüstensand oder Reptile Cannabis Bedding. Es ist wichtig, dass der Bodengrund an einer Stelle immer leicht feucht ist, um dem Gecko die Möglichkeit zu geben, Feuchtigkeit aufzunehmen.

Die Einrichtung des Terrariums ist ein weiterer wichtiger Aspekt für die artgerechte Haltung des Leopardgeckos. Unterschlupfmöglichkeiten wie Höhlen, Steine, Wurzeln und andere Klettermöglichkeiten sind essentiell für das Wohlbefinden des Geckos. Eine flache Wasserschale sollte ebenfalls nicht fehlen, um dem Gecko jederzeit Zugang zu Wasser zu ermöglichen.

Insgesamt ist die artgerechte Haltung eines Leopardgeckos nicht allzu kompliziert, wenn man die Bedürfnisse und Lebensgewohnheiten des Tieres berücksichtigt. Mit den richtigen Informationen und der entsprechenden Ausstattung kann man dem Gecko ein artgerechtes und gesundes Zuhause bieten. Es ist wichtig, sich vor der Anschaffung eines Leopardgeckos ausreichend zu informieren und die nötigen Vorkehrungen zu treffen, um dem Tier ein optimales Lebensumfeld zu bieten.

Abschließend sei gesagt, dass eine gut informierte, sorgfältige Haltung und Pflege essentiell für das Wohlbefinden des Leopardgeckos ist. Bei richtiger Pflege kann dieser faszinierende Gecko seinen Besitzern über zwei Jahrzehnte Freude bereiten.

Buchempfehlungen zur Haltung von Leopardgecko

Bestseller Nr. 1
Bestseller Nr. 2
Bestseller Nr. 3

Weitere Beiträge zur Haltung beliebter Terrarientiere

Teppichpython (depositphotos.com)
Teppichpython Haltung Teppichpythons sind faszinierende Reptilien, die eine Reihe von spezifischen Bedürfnissen haben, um in Gefangenschaft gesund und aktiv zu ...
Varanus albigularis / Schwarzkehlwaran (depositphotos.com)
Weißkehl- und Schwarzkehlwaran Haltung Der Weißkehl- und Schwarzkehlwaran, wissenschaftlich als Varanus albigularis bekannt, gehört zu den beeindruckenden Reptilien, die ursprünglich ...
Hundskopfschlinger / Hundkopfboa (depositphotos.com)
Grüner Hundskopfschlinger Haltung Die Haltung eines grünen Hundskopfschlingers, wissenschaftlich als Corallus caninus bekannt, stellt eine spannende und lohnende Herausforderung für ...
Steppennatter (depositphotos.com)
Steppennatter Haltung Die Steppennatter, wissenschaftlich als Elaphe dione bekannt, ist ein faszinierendes Reptil, das in der Terraristik immer mehr an ...
Grüne Baumpython (depositphotos.com)
Baumpython Haltung Die Haltung eines Baumpythons, wissenschaftlich als "Morelia viridis" bekannt, stellt eine faszinierende Herausforderung für Reptilien-Enthusiasten dar. Ursprünglich in ...
Wasserschildkröte Chrysemys picta (depositphotos.com)
Wasserschildkröte Haltung Die Haltung von Wasserschildkröten ist mehr als nur ein interessantes Hobby; es ist eine verantwortungsvolle Aufgabe, die detaillierte ...
Bärtiger Krötenkopf (depositphotos.com)
Bärtiger Krötenkopf in der Terrarien Haltung Wenn Sie ein Stück faszinierender Wüstenwelt in Ihr Zuhause bringen wollen, ist der Bärtige ...
Fidschileguan (depositphotos.com)
Fidschi Leguane Haltung Fidschi-Leguane, mit ihrer eindrucksvollen Färbung und besonderen Herkunft, sind ein faszinierender Blickfang in jedem Terrarium. Ursprünglich stammen ...
Ritteranolis (depositphotos.com)
Ritteranolis Haltung Ritteranolis, auch als Anolis equestris bekannt, sind kleine bis mittelgroße Leguane. Ursprünglich stammen sie aus Kuba, wurden jedoch ...
Zwergbartagame (depositphotos.com)
Zwergbartagamen Haltung Zwergbartagamen: Kleine Reptilien mit großem Charme Die Zwergbartagame ist ein faszinierendes Reptil, das in der Terraristik immer beliebter ...
Wasseragame (depositphotos.com)
Wasseragame Haltung Wasseragame: Ein faszinierender Bewohner der Regenwälder Die Wasseragame ist ein beeindruckendes Reptil, das in den Regenwäldern von China ...
Östliche Bändernatter (depositphotos.com)
Bändernatter Haltung Die Bändernatter (Thamnophis sauritus): Ein Leitfaden zur Haltung Die Bändernatter, auch bekannt als Thamnophis sauritus, ist eine bemerkenswerte ...
Sudan Schildechse (depositphotos.com)
Sudan Schildechse in der Haltung Die Sudan Schildechse: Ein Überblick Die Sudan Schildechse ist eine faszinierende Reptilienart, die in den ...
Schönnatter (depositphotos.com)
Schönnatter Haltung Haltung von Orthriophis taeniurus (Schönnatter) Die Schönnatter, wissenschaftlich als Orthriophis taeniurus bekannt, ist eine beeindruckende und faszinierende Schlangenart ...
Leopardgecko (depositphotos.com)
Leopardgecko Haltung Leopardgecko: Ein Leitfaden zur artgerechten Haltung Der Leopardgecko ist ein beeindruckendes Reptil, das in den Trockenwäldern und Halbwüsten ...
Kornnatter (depositphotos.com)
Kornnatter Haltung Die Kornnatter (Elaphe [Pantherophis] guttata) Die Kornnatter, lateinisch bekannt als Elaphe [Pantherophis] guttata, ist ein in den südöstlichen ...
Boa constrictor (depositphotos.com)
Boa constrictor Haltung Die Boa constrictor, auch bekannt als die Abgottschlange, ist eine beeindruckende Reptilienart, die in den tropischen Regionen ...
Braune Regenbogenboa (depositphotos.com)
Braunen Regenbogenboa Haltung Die Braune Regenbogenboa ist eine faszinierende Reptilienart, die aus den Regionen Mittelamerikas bis zum nördlichen Südamerika stammt ...
Bartagamen (depositphotos.com)
Haltung von Bartagamen Bartagamen sind faszinierende Reptilien, die in den trockenen Gebieten Zentralaustraliens beheimatet sind. Wer sich für die Haltung ...

Letzte Aktualisierung am 18.04.2024 / Affiliate Links* / Bilder* von der Amazon Product Advertising API / Platzierung nach Amazonverkaufsrang