Skip to main content

Was Sie wissen sollten, bevor Sie einen Leguan kaufen

Leguane (Iguanidea) gehören den Schuppenkriechtieren an (mit den Schlangen verwandt) und sind insbesondere Mittelamerika, auf den Karibischen Inseln, den Galápagos- und Fidschi-Inseln vertreten. Acht Gattungen der Leguane werden unterschieden: Grüner Leguan, Chuckwallas, Stachelschwanzleguan, Nashornleguan, Galapagos-Leguan, Meerechsen, Fidschi-, Wüsten- und Schwarzleguan.

Die besonderen Merkmale der exotischen Kriechtiere

Wie winzige Dinosaurier sehen sie aus. Die kleinsten Leguane sind etwa 14 Zentimeter lag, sie können eine Größe von bis zu zwei Meter annehmen, wobei der Schwanz häufig länger als der übrige Körper (Rumpf) ist. Der Schwanz ist insbesondere für das Klettern und Kämpfen der Leguane von Bedeutung. Auf dem Kopf tragen die Tiere einen auffälligen Schuppenkamm und eine Kehlwamme, wichtig im Revierkampf (v.a. bei den Männchen) und bei der Balz. Der gesamte Rumpf ist mit groben Schuppen versehen. Viele Leguanarten werden über 20 Jahre, einige sogar bis zu 80 Jahre alt. Die Farbe der Leguane kann sehr verschieden sein, von grün, gelb, orange und blau bis hin zu pinken Färbungen. Je nach Temperatur, Lichtverhältnissen und Stimmung sind einige Leguane in der Lage ihre Farbe zu verändern.

Der natürliche Lebensraum eines Leguans

Die Lebensweise der Leguane ist von Art zu Art verschieden: Teils leben sie auf Bäumen, teils auf dem Boden oder Felsen. Sie sind vor allem in Wüsten, Steppen oder im Gebirge zuhause. Die Meerechsen bevorzugen das Wasser als Lebensort; sie können etwa eine halbe Stunde lang unter Wasser verweilen. Sie sollten also genau auf die Eigenschaften Ihres Tiers achten, wenn Sie ein geeignetes Terrarium für Ihren Leguan kaufen.

Ernährung – das richtige Futter für den Leguan kaufen

Viele Leguane sind Fleischfresser, aber es gibt auch pflanzenfressende Arten. Ein bekanntes Beispiel ist der Grüne Leguan (Iguana iguana), der im Erwachsenenalter fast nur pflanzliche Nahrung zu sich nimmt, jedoch nicht als Jungtier.

Der Speiseplan der Leguane besteht überwiegend aus Insekten und kleineren Wirbeltieren. Sie können lebendiges Futter für Ihren Leguan kaufen und ihm dabei zusehen, wie er seine Beute schnappt. Außerdem ermöglichen Sie Ihrem tierischen Begleiter damit, seinen Jagdtrieb auszuleben.

Zur Ernährung sind 80 Prozent Blätternahrung, etwa Kräuter, Löwenzahn, Klee, Weinblätter, Salate und maximal 20 Prozent Obst (z.B. Äpfel, Birnen) und Gemüse (z.B. Gurken, Paprika) ratsam.

Zusätzlich sind Vitamine und Mineralstoffe unter die Nahrung zu mengen, die für die Leguane lebensnotwendig sind.

Die richtige Unterkunft für den Leguan

Wichtig ist eine gute Unterkunft in Form eines ideal geeigneten Terrariums für die Schildkröte. Hier geht es zum Leguan Terrarium.

Zum Leguan Terrarium

Große Vielfalt unter den Leguanen

Die Echsengruppe der Leguane zeichnet sich durch ihre Vielfalt und Einzigartigkeit aus und ist ein beliebtes Haustier für Terrarienliebhaber. Ihre unterschiedlichen Farbgebungen, Körperformen und Verhaltensmuster machen sie zu faszinierenden Beobachtungsobjekten. Von den schlanken und beweglichen Anolis bis hin zu den majestätischen Grünen Leguanen, bietet jede Art ihre eigene Besonderheit.

Abhängig von der Art können Leguane eine beeindruckende Größe erreichen oder relativ klein bleiben, was sie für unterschiedlich große Terrarien geeignet macht. Ihr Verhalten, das von sonnenbadenden Ruhephasen bis zu aktiven Kletterpartien reicht, sorgt stets für Abwechslung und Interesse.

Viele Terrarienliebhaber schätzen auch den Bildungsaspekt, den Leguane bieten. Ihre Anpassungsfähigkeit an verschiedene Umgebungen, ihre Fortpflanzungsmethoden und ihre Ernährungsgewohnheiten bieten zahlreiche Möglichkeiten, mehr über Reptilienbiologie und Ökologie zu lernen.

Leguane sind faszinierende, attraktive und bemerkenswerte Terrarientiere. Mit der richtigen Ausrüstung und Pflege können sie ihren Besitzer kontinuierlich und immer wieder begeistern.

Leguan online kaufen?

In den Haushalten der hiesigen Gesellschaft finden sich immer mehr Terrastikfreunde. Ausgefallene und exotische Tiere gehören mittlerweile zu einem bekannten Bild im heimischen Wohnzimmer.

Allerdings finden sich auch immer mehr Onlineshops, die Tiere zum Kauf anbieten und anschließend mit verschiedenen Versanddienstleistern ausliefern lassen. Für die Tiere ist dies wirklich ein zunehmendes Problem, denn Tiere erleiden oft einen nicht heilbaren Schock durch den Versand. Tod, Krankheit oder sonstige Auffälligkeiten, können die Folge sein. Leguane sollten aus diesem Grund, lediglich vor Ort im Fachhandel gekauft werden.

Richtig gute Bücher zur Leguanhaltung

2. Papo -Handbemalt - Figuren -Wildtiere Der Welt-Komodowaran-50103-Sammelbar-Für Kinder - Geeignet für Jungen und Mädchen - Ab 3 Jahren

Papo -Handbemalt - Figuren -Wildtiere Der Welt-Komodowaran-50103-Sammelbar-Für Kinder - Geeignet für Jungen und Mädchen - Ab 3 Jahren
  • STIMULIERT DIE FANTASIE - Die Figuren von PAPO ermöglichen den Kindern, jeden Tag neue Geschichten zu erfinden. Sie helfen, ihre Neugier zu entwickeln und ihre Vorstellungskraft anzuregen.
  • LERNUNTERSTÜTZUNG – Kinder ab 3 Jahren können die Welt um sich herum durch die vielen Tiere und Figuren entdecken, die spielerisch und umfassend zu ihrer Unterhaltung beitragen.
  • EXTREM DETAILLIERT – Papo bietet ultrarealistische Miniaturen für ein echtes Eintauchen in jede einzelne Welt. Genauigkeit der Haltungen, originalgetreue Wiedergabe des Tieres, die Detailtreue ist so groß, dass die PAPO Figuren lebendig wirken!
  • KREATION UND SAVOIR-FAIRE AUS FRANKREICH – Alle Kreationen von Papo werden in Frankreich erdacht, entworfen und entwickelt, mit dem ständigen Ziel, qualitativ hochwertiges Spielen und frühe Lernunterstützung zu bieten.
  • HALTBARKEIT – Seit fast 30 Jahren stellt Papo zeitlose, hochwertige Figuren her, die von Generation zu Generation weitergegeben werden.
Platzierung nach Amazonverkaufsrang Zuletzt aktualisiert am: 28.09.2023 um 02:53 Uhr.