Skip to main content

Terrarien Wissen – das richtige Terrarium kaufen

Terrarien Welten entdecken

Herzlich Willkommen, lieber Tierfreund. Sie möchten sich ein Terrarium kaufen, um Ihrem neuem Haustier ein schönes Leben zu ermöglichen? Auf unserer Seite finden Sie alle wichtigen Informationen und Hinweise, die Sie bei der Anschaffung eines Terrariums beachten sollten. Im Mittelpunkt unseres Ratgebers rund um die Terrarien Welt steht dabei immer das Tier. Die Auswahl des Tieres bestimmt das Terrarium. Für welches Tier wird ein Terrarium gesucht, das ist bei jedem Terrariumkauf die zentrale Frage. Wir zeigen Ihnen, welches Terrarium für welches Tier in Frage kommt,

z.B. für Schildkröten, Eidechsen, Skorpione, Vogelspinnen, Bartagamen, Frösche und Kröten, Schlangen, Kornnattern

Dabei muss genau geschaut werden, ob die Tiere Bodenbewohner oder Baumbewohner sind.

Terrarien – das richtige Terrarium kaufen – wir helfen dabei

Terrarien – das richtige Terrarium kaufen – wir helfen dabei

Ebenso entscheidend ist die Größe. Welche Größe das Terrarium haben muss, wird vom Gesetzgeber vorgegeben. Diese gesetzlich vorgeschrieben Haltungsrichtlinien sind unbedingt zum Wohle der Tiere einzuhalten. Dazu gehört auch, sich im Vorfeld zu informiert werden, wie groß das Wunschtier als ausgewachsenes Tier wird, um hier das richtige Terrarium zu wählen.

Welches Material soll es sein? Terrarien Typen nach Materialien

Steigen wir doch gleich einmal ohne Umschweife in die Materialen, aus denen Terrarien bestehen können, ein.

Terrarien Typ: Holzterrarium

 

1234
Repiterra Holzterrarium für Reptilien Seitenbelüftung 60x120x60cm TerraBasic RepCage 120x60x60, Seitenbelüftung, schwarze ABS Kanten, Thermo-Hygrometer Holz Terrarium mit Thermo-Hygrometer Lucky Reptile FT-644M FurniTarrium Ahorn, Holzterrarium 60 x 40 x 40 cm Holzterrarium Ahorn TerraBasic RepCage 150x60x60, Seitenbelüftung, schwarze ABS Kanten Holzterrarium mit Seitenbelüftung
Modell Repiterra Holzterrarium für Reptilien Seitenbelüftung 60x120x60cmTerraBasic RepCage 120x60x60, Seitenbelüftung, schwarze ABS Kanten, Thermo-HygrometerLucky Reptile FT-644M FurniTarrium Ahorn, Holzterrarium 60 x 40 x 40 cmTerraBasic RepCage 150x60x60, Seitenbelüftung, schwarze ABS Kanten
Maße60 x 120 x 60cm120x60x60cm60 x 40 x 40cm150x60x60cm
HerstellerRepiterraTerraBasicLucky ReptileTerraBasic
Gewicht--14,1kg-
Preis

79,99 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.

89,90 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.

116,89 € 117,14 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.

118,90 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
DetailsZu Amazon*DetailsZu Amazon*DetailsZu Amazon*DetailsZu Amazon*

→ Hier finden Sie eine Übersicht aller Holzterrarien!

Terrarien Typ: Glasterrarium

1234
Exo Terra PT2654 Habitat Kit Invertebrate Exo Terra Natürliches Terrarium aus Glas Exo Terra PT2607 Glasterrarium Exo Terra PT2609 Glasterrarium
Modell Exo Terra PT2654 Habitat Kit InvertebrateExo Terra Natürliches Terrarium aus GlasExo Terra PT2607 GlasterrariumExo Terra PT2609 Glasterrarium
Maße30x30x30cm45,7 x 61 x 45,7cm45 x 45 x 60cm45,7 x 91,4 x 91,4cm
HerstellerExo TerraExo TerraExo TerraExo Terra
Gewicht8kg15kg-42kg
Preis

99,00 € 107,00 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.

119,99 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.

124,98 € 154,00 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.

230,00 € 296,00 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
DetailsZu Amazon*DetailsZu Amazon*DetailsZu Amazon*DetailsZu Amazon*

→ Hier finden Sie eine Übersicht aller Glasterrarien!

Terrarien Typ: Kunststoffterrarium

1234
Fauna-Box 30x20x20cm, Deckel schwarz Trixie 76302 Transport- und Fütterungsbox, 31×21×21cm Exo Terra PT2265 Faunarium Exo Terra PT2275 Brutbox
Modell Fauna-Box 30x20x20cm, Deckel schwarzTrixie 76302 Transport- und Fütterungsbox, 31×21×21cmExo Terra PT2265 FaunariumExo Terra PT2275 Brutbox
Maße30 x 20 x 20cm31 × 21 × 21cm36,8 x 22,1 x 24,4cm30,2 x 19,7 x 15,5cm
HerstellerAL-KO-TETrixieExo TerraExo Terra
Gewicht-0,558kg0,621kg0,689kg
Preis

10,99 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.

11,99 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.

14,90 € 22,19 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.

15,78 € 19,39 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
DetailsZu Amazon*DetailsZu Amazon*DetailsZu Amazon*DetailsZu Amazon*

→ Hier finden Sie eine Übersicht aller Kunststoffterrarium!

Welche Arten von Terrarien gibt es? Der Lebensraum ist entscheidend

 

Ein Terrarium (auch Vivarium genannt) ist der geeignete Lebensraum für exotische Tiere wie zum Beispiel Schlangen, Echsen oder Spinnen. Diese Lebewesen benötigen eine möglichst natürliche Simulation ihres gewöhnlichen Habitats, um bestmöglich aufwachsen zu können.
Wir möchten Ihnen zunächst einmal einen groben Überblick über die vielen verschiedenen Arten von Terrarien geben, die aktuell erhältlich sind. Die Wahl des Terrariums hängt dabei maßgeblich von seinem Bewohner ab. Grundsätzlich kann man zwei Ausführungen unterscheiden: Aqua- und Trockenterrarien. → Hier finden Sie eine Übersicht aller Terrarien!

Aquaterrarium – der feuchte Lebensraum

Amphibien und andere im oder am Wasser lebende Tiere wie Kröten, Frösche und Nattern, fühlen sich in einem Aquaterrarium am nächsten. Wie der Name schon vermuten lässt, verfügt dieses Terrarium über einen besonders hohen Wasseranteil und eine lebendige Vegetation. Optional können Aquaterrarien nicht nur mit verschiedenen Pflanzen verschönert, sondern auch mit diversen Funktionen erweitert werden. Wie wäre es zum Beispiel mit einem vollautomatischen Wasserfall, um Ihre Terrarienlandschaft zu verschönern? Informieren Sie sich auf jeden Fall über die verschiedenen Ausbaumöglichkeiten bevor Sie das Terrarium kaufen.

Aquaterrarium Set Tetra Repto Aqua Set – Komplettset – für Wasserschildkröten

127,27 € 149,99 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
DetailsZu Amazon*

Trockenterrarium – der richtige Ort für Spinnen & Echsen

Alle beheizten und wasserlosen Terrarien können einheitlich als „Trockenterrarium“ bezeichnet werden. Tiere, die in einem warmen Lebensraum zuhause sind, finden hier die optimalen Bedingungen vor. Spinnen, Bartagamen, Skorpione und Echsen sind in solchen Trockenterrarien zuhause. Handelt es sich um Wüstentiere, sollte eine zusätzliche Beheizung der tierischen Unterkunft erfolgen. Mit speziellem Sand können Sie auch eine realistische Landschaft formen, damit Ihr Terrarium noch authentischer wird.

Übrigens: Die detailgetreue Nachbildung eines speziellen Lebensraumes ist ein wichtiges Kriterium, damit es Ihren Tieren gut geht. Allerdings bezieht sich dies insbesondere auf Temperatur und Feuchtigkeit im Terrarium. Eine optische Ähnlichkeit mit dem natürlichen Habitat ist nicht erforderlich, sieht aber natürlich richtig gut aus.

Eine weitere Variante von Trockenterrarien sind sogenannte Felsterrarien. Auf unserer Seite finden Sie eine Auswahl verschiedener Dekorationsartikel – darunter auch Steine – die Sie zur Gestaltung einer Felslandschaft verwenden können. Das sieht nicht nur gut aus, sondern erfüllt auch einen Zweck.

Fast alle Terrarium Tiere sind Kaltblüter. Anders als Warmblüter (z.B. Vögel und Säugetiere) können diese Tiere ihre Körpertemperatur nicht eigenständig regulieren und sind daher auf eine externe Wärmequelle angewiesen. Echsen und andere ähnliche Tiere legen sich daher gerne auf die vom Sonnenlicht erhitzten Steine und verweilen dort so lange, bis ihre Körpertemperatur ein moderates Maß erreicht hat. Daher kann es durchaus sinnvoll sein, einen oder mehrere Steine im Terrarium zu platzieren, um dieses Verhalten zu beobachten.

Holzterrarium Ahorn Lucky Reptile FT-644M FurniTarrium Ahorn, Holzterrarium 60 x 40 x 40 cm

116,89 € 117,14 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
DetailsZu Amazon*

Regenwaldterrarium – tropische Bedingungen

In einem Regenwald– bzw. Tropenterrarium sollten Tiere untergebracht werden, die normalerweise in feuchtwarmen Gebieten leben. Die Luftfeuchtigkeit ist extrem hoch, es gibt aber in der Regel keine Wasserstellen – anders als beim Aquaterrarium. Typische Bewohner sind Vogelspinnen, Froschlurche und Schuppenkriechtiere. Damit Ihr künstlicher Urwald auch wirklich echt aussieht, können Sie viele verschiedene Pflanzen in dem Terrarium platzieren, die auch im natürlichen Lebensraum Ihrer tierischen Mitbewohner vorkommen und ideal an das tropische Klima im Inneren des Terrariums angepasst sind.

Exo Terra PT2607 Glasterrarium

124,98 € 154,00 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
DetailsZu Amazon*

Quarantäneterrarium – die Krankenstation

Haben Sie vor, mehrere Tiere in einem Terrarium zu halten? Dann sollten Sie auch ein Terrarium kaufen, das im Quarantänefall genutzt werden kann. Kranke oder neu erworbene Tiere können hier untergebracht werden, um eine Isolation von den anderen Lebewesen sicherzustellen. Auf diese Weise können Sie verhindern, dass sich Krankheiten übertragen. An diesem Ort haben Ihre Tiere die Möglichkeit, sich auszukurieren bis sie wieder zu den anderen können.

Wenn Sie sich ein Terrarium kaufen möchten, sollten Sie also unbedingt darauf achten, welches Terrarium das Richtige für Ihr Tier ist. Es gibt viele verschiedene Varianten aus Holz, Glas oder Kunststoff. Nicht jedes Terrarium ist für jeden Bewohner geeignet. Informieren Sie sich also unbedingt vor dem Kauf darüber, ob sich Ihr Tier in dem jeweiligen Terrarium auch wirklich wohl fühlen wird.

Die richtige Größe Ihres Terrariums ermitteln

Haben Sie sich schon einmal gefragt, wie viel Platz Ihre Tiere später im Terrarium thumbbenötigen, damit es ihnen nicht zu eng ist? Grundsätzlich lässt sich diese Frage nicht so einfach pauschal beantworten – schließlich ist jedes Tier anders und die Gewohnheiten der einzelnen Lebewesen lassen sich nur schwierig verallgemeinern. Mit dieser kleinen Checkliste möchten wir Ihnen eine Hilfestellung geben, damit Sie sich ein Terrarium in der geeigneten Größe kaufen können.

 

Anzahl der Tiere:
anzahlIhnen muss bereits beim Kauf des Terrariums klar sein, wie viele Tiere später darin leben sollen. Jeder Bewohner sollte einen ausreichend großen Rückzugsort erhalten und genug Platz zur freien Entfaltung vorfinden.

Aber aufgepasst: Nicht alle Tiere lassen sich gut gemeinsam halten. Informieren Sie sich unbedingt vorher darüber, ob zwei Arten sich miteinander verstehen oder nicht.

Wachstum beachten:
grow

Unter guten Bedingungen wachsen einige Terrarium Tiere beachtlich. Sie sollten unbedingt ermitteln, wie groß Ihre neuen tierischen Partner einmal werden können, sodass Sie ein Terrarium kaufen, das langfristig ausreichend Platz bietet.

 

So groß wie möglich, so klein wie nötig:
checkEin großes Terrarium ist toll anzusehen, bietet viele Möglichkeiten zur individuellen Gestaltung und macht es Ihnen möglich, Ihre Tiere hervorragend zu beobachten. Daher sollte stets die Regel gelten, dass Ihr Terrarium so klein wie nötig (erforderliche Mindestgröße für die Haltung einer jeweiligen Art) und so groß wie möglich sein sollte.

Je voluminöser ein Terrarium ist, desto mehr Tiere können Sie potentiell darin halten. Sie sollten aber darauf achten, dass möglichst alle Bewohner bereits von Anfang an im Terrarium platziert werden. Wenn zunächst nur ein Tier erworben wird, kann es vorkommen, dass es die gesamte Fläche für sich beansprucht und spätere Neuankömmlinge nicht akzeptiert. » Die Folge: Ein Kampf, um den Lebensraum entbrennt – und dieser hat meist nur einen Sieger.

Gängige Terrariengrößen, die im Handel kaufbar sind, sind die folgenden:

  • 60 x 40 x 40cm
  • 80 x 40 x 40 cm
  • 100 x 60 x 60 cm
  • 120 x 50 x 50 cm
  • 120 x 60 x 60 cm
  • 120 x 60 x 80 cm
  • 100 x 120 x 60 cm (Hochterrarium)
  • 150 x 60 x 60 cm
  • 150 x 80 x 60 cm
  • 150 x 80 x 80 cm
  • 180 x 100 x 100 cm

Eine Alternative für andere individuelle Größen ist der Selberbau eines Terrariums.

Welches Tier welches Terrarium braucht, zeigen wir Ihnen unter dem Terrarienkauf für das jeweilige Tier.

Generell gelten Mindesthaltungsrichtlinien und Mindestanforderungen an die Größe des Terrariums und der Haltung der Tiere. Diese sind vom Gesetzgeber vorgeben.

Das richtige Zubehör für Ihr Terrarium kaufen

Wir haben Ihnen bereits erklärt, dass es verschiedene Arten von Terrarien gibt, die jeweils andere Lebensbedingungen simulieren. Darüber hinaus haben Sie gelernt, welche Faktoren entscheidend dafür sind, wenn Sie sich ein Terrarium kaufen wollen. Nun möchten wir Ihnen einen Überblick darüber geben, welches Terrarium Zubehör Sie nutzen können, um die Lebensbedingungen für Ihre Tiere zu verbessern.

Flora und Fauna:
Die Bewohner Ihres Terrariums stammen meist aus exotischen Gegenden. Für den richtigen optischen Effekt sorgen passende Pflanzen, die auch im natürlichen Lebensraum Ihrer Tiere wachsen. Auf unserer Seite finden Sie eine Auswahl schöner Gewächse, die Sie ideal in Ihrem Terrarium platzieren können. Grundsätzlich können Sie fast alle Pflanzen verwenden, die Ihnen gefallen.

Achten Sie jedoch bitte darauf, dass diese nicht giftig sind und somit keine Gefahr für Ihre Tiere darstellen. Wir präsentieren Ihnen natürlich ausschließlich Pflanzen, die gänzlich unbedenklich sind. Schauen Sie einfach mal auf dem passenden Bereich unserer Seite nach und informieren Sie sich über die verschiedenen Arten, die Sie erwerben können.
→ Hier finden Sie die Terrarium Pflanzen.


Der richtige Boden:
Je nachdem, welche Tierarten in Ihrem Terrarium zuhause sind, sollten Sie die Wahl des Bodenbelages anpassen. Wüstentiere fühlen sich logischerweise auf einem sandigen Untergrund sehr wohl. Einige von ihnen vergraben sich sogar gerne, sodass der Sandboden möglichst locker sein sollte. Moose und Baumrinden sind ein guter Belag für viele Lebewesen, die an feuchte Areale angepasst sind.

Achten Sie zudem darauf, dass der Untergrund sauber gehalten wird. Von Zeit zu Zeit sollten Sie den Boden wieder auffüllen oder komplett erneuern, um einwandfreie Bedingungen für Ihre Tiere zu gewährleisten. Bei der Wahl des richtigen Bodens sind wir Ihnen gerne behilflich. In der Kategorie Terrarium Zubehör finden Sie weitere Informationen.
→ Hier finden Sie den richtigen Terrarium Bodengrund.


 

Dekoration:
Es gibt viele verschiedene Möglichkeit, um Ihr Terrarium zu dekorieren. Eine Auswahl schöner Objekte, die Ihnen und Ihren Tieren gefallen werden, finden Sie hier bei uns. Einige der Gegenstände sind nur zur optischen Gestaltung gedacht.

Es gibt jedoch auch Elemente, mit denen die Bewohner des Terrariums interagieren können. Schauen Sie einfach mal auf der entsprechenden Seite Terrarium Zubehör um und finden Sie das passende Zubehör für Ihr Tier.
→ Hier finden Sie die passende Terrarium Dekoration.


Beleuchtung:
Mit einem Beleuchtungssystem können Sie Ihr Terrarium nicht nur ansprechend in Szene setzen, sondern Sie haben auch die Möglichkeit, das natürlich Sonnenlicht zu simulieren. Viele Tiere zeigen sich erst ab einer gewissen Helligkeit und werden dann deutlich aktiver. Besonders in der dunklen Jahreszeit oder wenn das Terrarium eher in einer schattigen Ecke des Zimmers steht, sind externe Lichtquellen eine gute Wahl. Wir haben Ihnen bereits einige Produkte für Ihr Terrarium rausgesucht.
→ Hier finden Sie die Beleuchtung für Ihr Terrarium.


Reinigung:
Damit sich Ihre Tiere wohl bei Ihnen fühlen, muss auf Sauberkeit geachtet werden. Zubehör wie eine Schaufel um den Kot weg zu machen dürfen nicht in Ihrer Ausstattung fehlen. Damit auch Sie beim Beobachten dieser schönen und exotischen Tiere Spaß haben, nehmen Sie gerne einen Scheibenreiniger zur Hilfe. Über die Reinigung Ihres Terrariums erfahren Sie bei uns auf der Seite alles was wichtig ist.

→ Hier finden Sie das richtige Equipment.



Messgeräte:
Damit Sie immer wissen, ob die richtigen Temperaturen und die ideale Feuchtigkeit in Ihrem Terrarium vorliegt, sollten Sie diese Werte regelmäßig kontrollieren. Ein präzises und vielseitiges Messgerät ist daher eine gute Wahl. Beliebt und sehr nützlich sind hier die Thermo-Hygrometer.
→ Hier geht es zu den Messgeräten.


Pflege:

Die richtige Pflege der Tiere und des Terrariums ist enorm wichtig, um die Bedingungen in Ihrem Terrarium auf einem hohen Level zu halten. Gutes Werkzeug hilft Ihnen im Umgang mit Ihren Tieren. Insbesondere in Aquaterrarien sollten Sie auf gute Wasserfilter setzen, um die Tiere vor Verunreinigungen zu schützen. Eine Auswahl von wichtigem Pflegeprodukten finden Sie auf unserer Seite.

→ Hier finden Sie alle Pflege Produkte.

 

Die Fütterung im Terrarium – Wie geht es?

Es gibt verschiedene Möglichkeiten, um Ihre Tiere im Terrarium mit Futter zu versorgen. Einige Tiere sind Pflanzenfresser und verfügen daher über keinen Jagdinstinkt. Andere Tiere – wie z.B. Bartagamen – sind Allesfresser und ernähren sich daher auch von lebenden Tieren. Wer Freude daran hat, kann zusehen, wie sich die Bartagamen ihre Beute (z.B. Grillen) schnappt.

Es hat sich zudem als sinnvoll erwiesen, Futterstellen im Terrarium einzurichten. Dort können die Bewohner essen und trinken. Bei der Wahl einer geeigneten Futterstelle sollte man darauf achten, dass diese sich nicht an einem Ort befindet, wo das Tier sein Geschäft erledigt. Weiterhin sollten unterschiedliche Futterstellen eingerichtet werden, sofern sich mehrere Tiere in einem Terrarium befinden. Wenn Sie ein Terrarium kaufen möchten, sollten Sie sich also bereits vorher überlegen, wo Sie später Futterstellen platzieren möchten.
→ Finden Sie hier leckeres Repitlienfutter.

Es ist prinzipiell möglich, dass sich mehrere Tiere einen Ort zum Fressen teilen. Jedoch kann dies auch schnell zu Futterneid führen und dieser endet meist für eine der beiden Streitköpfe tödlich – ein Unglück, dass sich definitiv vermeiden lässt. Ein Auswahl verschiedener Futtervarianten finden Sie natürlich auch bei uns auf dieser Seite.

Diese Tiere können Sie in Terrarien halten – und in welchem?

Sie wollen sich ein Terrarium kaufen, sind sich aber noch nicht sicher, wer in das neue Zuhause einziehen soll? Hier haben wir eine Liste zusammen gestellt, um Ihnen einige Anregungen zu geben, wer bald Ihr tierischer Begleiter werden könnte. Gleichzeitig machen wir Ihnen auf den Seiten zum Tier entsprechende Terrarien-Vorschläge für die Haltung.

Auf der Seite Terrarium Tiere finden Sie eine Übersicht von Tieren, die in Ihrem Terrarium leben können. Wie wäre es zum Beispiel mit einem Chamäleon? Achten Sie auf die geeigneten Terrarien, die mit aufgezeigt werden.

Terrarien kaufen Fazit – viele Faktoren sind wichtig!

Abschließend lässt sich sagen, dass Sie diverse unterschiedliche Dinge beachten müssen, wenn Sie sich ein Terrarium kaufen möchten. Wir hoffen, dass wir Ihnen einen guten, ersten Überblick über die Terrarien Thematik geben konnten und würden Ihnen nun vorschlagen, dass Sie sich auf unseren zahlreichen Unterseiten über einzelne Aspekte im Detail informieren.

Scroll Up