Skip to main content

Was Sie wissen sollten, bevor Sie einen Skorpion kaufen

Nicht nur als Sternzeichen, sondern zunehmend auch als Haustier sind Skorpione bekannt. Wenn Sie einen Skorpion kaufen und als Haustier halten möchten, sollten Sie sich im Vorfeld gründlich über Arten, Haltung und Pflege informieren. Auch gesetzliche Vorschriften sind beim Kauf zu beachten. Skorpione gehören übrigens den Spinnentieren an, wobei weltweit etwa 1400 Arten bekannt sind.

Der natürliche Lebensraum der Skorpione

Skorpione bevorzugen sandige oder steinige Böden in den Tropen, Subtropen, Wüsten oder Halbwüsten. Außer in der Antarktis kommen Skorpione natürlicherweise auf allen Kontinenten der Welt vor. Einige Arten sind auch kletternd in Bäumen, wandernd oder Höhlen bewohnend.

Skorpione – das sind die besonderen Merkmale

Bei wenigen Arten kann der Stich für den Menschen tödlich sein, so etwa bei dem Sahara-Skorpion. Skorpione haben je nach Art eine Körpergröße von 9 Millimetern bis zu 21 Zentimetern. Sie werden sechs bis acht Jahre alt. Der Körper unterteilt sich in einen Vorderkörper, welcher aus sechs Segmenten und den Extremitäten (4 Laufbeinbaare, Fangarme und Kieferklauen) besteht, und einen zweigeteilten Hinterleib. Vorne besitzt der Skorpion zwei große Fangarme (Pedipalpen), die in einer Schere enden. Damit können die Skorpione zum einen Höhlen graben, zum anderen ihre Fressbeute fangen und festhalten. Dreigliedrige, kleine Kieferklauen (Chelicere) sind zur Nahrungszerkleinerung geeignet. Der Hinterleib ist wiederum in 13 Segmente unterteilt, wobei die letzten fünf den Endstachel mit der Giftblase (Telson) tragen. Skorpione sind nachtaktive Tiere.

Das richtige Futter für Ihren Skorpion kaufen

Wenn Sie Futter für Ihren Skorpion kaufen, sollten Sie wissen, dass diese als bekennende Fleischfresser sich bevorzugt von Insekten, Spinnen, Heimchen, Grillen, Heuschrecken und Schaben ernähren. Mit beiden Greifzangen greift der Skorpion seine Beute und lähmt/tötet es mit dem Stachel, welches der Skorpion über den Rücken nach vorne biegen kann. Mit dem kleinen Mundwerkzeug zerkleinern sie die Beute und fressen lediglich die weichen Teile und Säfte. Skorpione brauchen mehrere Stunden zum Fressen und können teilweise Wochen bis Monate ohne auskommen. Bei erwachsenen Tieren ist eine Fastenzeit von bis zu fünf Monaten ganz normal. Die Futtermenge und -häufigkeit richtet sich nach der Fressbereitschaft des Tieres, meist wird Skorpionen etwa einmal wöchentlich Nahrung angeboten.

Die optimale Haltung von Skorpionen

Wichtig ist eine gute Unterkunft in Form eines ideal geeigneten Terrariums für die Skorpione. Hier geht es zum Skorpion Terrarium.

Zum Skorpion Terrarium

Skorpion online kaufen

Welcher Tierfreund bzw. Terrastikfreund mag es nicht, im Fachhandel vor Ort zu stöbern und sich von fachkundigen Personal beraten zu lassen. Gerade bei exotischen Tieren ist eine fachkundige Beratung unumgänglich.

Viele Onlineshops haben sich auf den Terraristikbereich spezialisiert und bieten den Kunden eine bunte Palette an Tierbedarf und auch Tieren. Vor dem Onlinekauf eines Tieres sollten Tierfreunde zurückschrecken.

Kein Kunde kann sich wirklich von der Tierhaltung des Verkäufers überzeugen, noch erhält er geeignete Herkunftsnachweise. Zudem ist ein Versand für die Terrarien Tiere purer Stress, welche sich auf die Gesundheit und eine artgerechte Entwicklung negativ auswirkt.

Der Verkauf von Skorpionen gehört in die Hand eines örtlichen Fachhändlers, ein Online Kauf inklusive Versand sollte durch den Kauf beim Fachhandel vermieden werden

Richtig gute Bücher zur Haltung von Skorpionen

Die Bücher zur Skorpion Haltung Richtig gute und Zubehör auf einem BlickVielleicht finden Sie hier Ihr neues Terrarium Zuhause für das Haustier. Prüfen Sie vorher noch, ob es sich wirklich um ein Buch über Skorpione handelt, denn es kann vorkommen, dass Produkte mit ausgegeben werden, die zum Begriff Bücher zur Skorpionhaltung passen.

 

Scroll Up